Indiana Jones und der Tempel des Todes
Originaltitel: Indiana Jones and the Temple of Doom
Genre: Abenteuer, Action, Mystery
Land: USA
Jahr: 1984
Länge: 118
Bild: 16:9 / Farbe
FSK: 16
Regie: Steven Spielberg
Film gesehen:




 Note: 7.4  Stimmen: 91888  Platz: 161711  



 Note: 8.21  Stimmen: 1909  Platz: 114  

Eigene Wertung
Note:   Platz:   
Plot:
Indiana Jones kehrt zurück! Nachdem er bei der Erringung eines Diamanten in einem Nachtclub in Shanghai beinahe vergiftet, erdolcht und erschossen wurde, flieht er mit einer halbhysterischen Clubsängerin und seinem jungen asiatischen Freund Short Round mit einem Flugzeug. Doch über Indien wird auch hier ein Mordversuch gegen sie ausgeführt und alle drei müssen abspringen. Sie gelangen in ein Dorf, aus dem heilige Steine und sämtliche Kinder entführt wurden. Die Spur führt zu einem Fürstenpalast im Dschungel, wo sie einem machtgierigen Jungfürsten auf die Spur kommen, der die Kinder in den Minen arbeiten läßt. Doch hinter ihm steht ein noch machtvollerer Sektenführer...
Author:Moonshade
Schauspieler:
Harrison Ford, Kate Capshaw, Jonathan Ke Quan, Amrish Puri, Roshan Seth, Philip Stone, Roy Chiao, David Yip, Ric Young, Chua Kah Joo, Rex Ngui, Philip Tan, Dan Aykroyd, Dr. Akio Mitamura, Michael Yama, D.R. Nanayakkara, Dharmadasa Kuruppu, Stany De Silva, Ruby de Mel, Denavaka Hamine, Iranganie Serasinghe, Dharshana Panangala, Raj Singh, Frank Olegario, Ahmed El Shenawi, Arthur F. Repola, Nizwar Karanj, Pat Roach, Moti Makan, Mellan Mitchell, Bhasker Patel, Arjun Pandher, Zia Gelani, Debbie Astell, Maureen Bacchus, Corinne Barton, Carol Beddington, Sharon Boone, Elizabeth Burville, Marisa Campbell, Christine Cartwright, Andrea Chance, Jan Colton, Louise Dalgleish, Lorraine Doyle, Vanessa Fieldwright, Brenda Glassman, Elaine Gough, Sue Hadleigh, Sarah-Jane Hassell, Samantha Hughes, Julie Kirk, Deirdre Laird, Vicki McDonald, Nina McMahon, Julia Marstand, Gaynor Martine, Lisa Mulidore, Dawn Reddall, Rebekkah Sekyi, Clare Smalley, Lee Sprintall, Jenny Turnock, Ruth Welby, Sidney Ganis, George Lucas, Frank Marshall, Anthony Powell, Steven Spielberg
Kommentar: